[ Seiteninhalt ]

• Navigationspunkt: 7.3.9.1

THM Zentrum für blinde und sehbehinderte Studierende (BLiZ)

Unser Angebot für behinderte und chronisch kranke Studierende:

  • Studieneinstieg
    Informations- und Orientierungstage, Beratungsgespräche, Mobilitätstraining, Hilfe bei der Zimmersuche.
  • Studium
    umfangreiche Ausstattung mit Reha-Hilfsmitteln, individuelle Betreuung, bedarfsgerechte Literaturumsetzung, Durchführung behinderungsgerechter Leistungsnachweise, Sozialraum, ergänzende Lehrveranstaltungen für sehgeschädigte Studierende, wissenschaftliche Projekte und Forschung.
  • Projektsemester (Praktikum)
    Kontaktvermittlung zu möglichen Praktikumsstellen, Beratung der Betriebe zu Fragen der Arbeitsplatzbereitstellung, individuelle Betreuung am Praktikumsplatz.
  • Leistungsnachweise
    behindertengerechte Aufbereitung und Durchführung von Klausuren, Begleiten beim Erstellen des Layouts von wissenschaftlichen Ausarbeitungen, Information und Beratung von Lehrkräften und Hochschulangehörigen.
  • Integration in das Arbeitsleben
    Vorbereitung der Bewerbungsphase, Kontakte mit der Arbeitsagentur/ JobCenter, Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern, Beratung bei der Arbeitsplatzeinrichtung.

 

Ansprechpartner:

Dipl.-Bw. (FH) Zeki Öztürk
E-Mail: Zeki.Oeztuerk@bliz.thm.de

Dipl. Inform. Med. (FH) David Smida
E-Mail: David.Smida@bliz.thm.de
Telefon: 0641 309-2422
Telefax: 0641 309-2950
Internet: www.thm.de/bliz

Adresse
Technische Hochschule Mittelhessen BLiZ

Postanschrift
Wiesenstraße 14
35390 Gießen

Besucheradresse
Eichgärtenallee
35390 Gießen
Gebäude C, 3. Stock
Vorsprache nach Anmeldung

 

[ Schlagworte ]


Gießen für Behinderte - Behindert in Gießen - Informationen für Menschen jeden Alters mit Behinderung, von Behinderungen Bedrohte und ihre Angehörigen:
Angehörige, Arbeit, Arbeiterwohlfahrt, Arbeitsassistenz, Arbeitsplatz, Arbeitstherapie, Arbeitsunfall, Ausbildung, Autismus, Barrierefrei, Behindert, Behindertenbeauftragte, Behindertenseelsorge, Behindertensport, Behinderung, Beratungsangebot, Berufsförderung, Berufsvorbereitung, Betreuer, Betreutes Wohnen, Betreuung, Bewegungsfähigkeit, Bewegungsmangel, Blind, Blindengeld, Chronische Krankheit, Dialysepatient, Eingliederungshilfe, Engagement, Erfahrungsaustausch, Erwerbsminderung, Erziehungsberatung, Essen auf Rädern, Fahrdienst, Familie, Familienfreizeiten, Familienunterstützung, Förderbedarf, Fördern, Förderschulen, Förderung, Fortbildung, Frauenbeauftragte, Freizeiten, Freizeitgestaltung, Frühfördersystem, Gebärdensprachdolmetscher, Gehbehinderung, Gehhilfe, Gehörlos, Gehörlosensport, Gießen, Grundsicherung, Hausnotruf, Hilfen, Hilflos, Hilfsmittel, Hören, Integration, Integrationsfachdienst, Integrationsplätze, Interessensvertretung, Jugendheim, Jugendlich, Jugendtreff, Kinder, Kindergarten, Kindergeld, Kinderkrankengeld, Kommunikation, Koordinierungsstelle, Körperbehindert, Kurzzeitpflege, Lebenshilfe, Leistungen, Leistungsfähigkeit, Lernbehinderung, Lernen, Lernhilfe, Maßnahmen, Mehrfachbehinderung, Mobilität, Multiple Sklerose, Nachteilsausgleich, Parkerleichterung, Patientenverfügung, Pflegebedürftigkeit, Pflegedienst, Pflegegeld, Pflegehilfsmittel, Pflegekräfte, Praktisch Bildbare, Psychische Erkrankung, Reha, Rehabilitation, Rollstuhl, Rundfunkgebührenbefreiung, Schule, Schüler, Schülerwohnheim, Schwerbehindertenausweis, Schwerbehinderung, Schwerhörigenbund, Sehbehindert, Selbsthilfegruppen, Sonderpädagogische Förderung, Sozialberatung, Sozialgesetzbuch, Sozialhilfe, Sozialtariftelefon, Spastisch Gelähmte, Sport, Sprachbehinderung, Sprachheilschule, Sprechen, Stotterer, Student, Studentenwerk, Studienassistenz, Studium, Stumm, Tagesförderstätten, Tagespflege, Tagesstätten, Taub, Taubstumm, Technische Hilfsmittel, Therapeutisches Reiten, Therapie, Transplantiert, Umbaumaßnahmen, Universität, Unterstützungsleistung, Verhinderungspflege, Versorgung, Versorgungsamt, Vorsorgevollmacht, Werkstätten, Wohlfahrtsverband, Wohnheimplätze, Wohnungsberechtigungsbescheinigung, Wohnungsförderung ...