[ Seiteninhalt ]

• Navigationspunkt: 7.8


Sport und Freizeit

Sport ist für viele Menschen mit Behinderung ein wichtiger Teil ihres Lebens und hilft gegen soziale Isolation sowie gegen Folgen von Bewegungsmangel. Häufig bietet er gute Gelegenheit, andere Menschen kennenzulernen und Freundschaften aufzubauen.

Bewegung, Sport und Spiel fördern die Gesundheit und können helfen, Krankheiten und körperliche Beeinträchtigung zu lindern oder zu verhindern. Diese Freizeitgestaltung ist einzeln oder in Gruppen möglich

 

Familienunterstützender Dienst der Lebenshilfe Gießen e. V.
Kontaktadresse:
Lebenshilfe Gießen e. V.
Familienunterstützender Dienst
Schöne Aussicht 1
35396 Gießen
Telefon: 06 41 - 96 62 50
Telefax: 06 41 - 96 62 51 01
E-Mail: fud@lebenshilfe-giessen.de

 

1. SC Gießen-Sachsenhausen e. V.
Abteilung Freizeit- und Gesundheitssport Fußballtennis, Hallenbosseln

Ansprechpartner: Claus Opfermann
Hugo-von-Ritgen-Str. 8
35398 Gießen
Telefon: 0641 690014
E-Mail: claus-opfermann@t-online.de

 

Gehörlosen-Sportverein Gießen 1953 e. V.
Sportart: Bowling

1. Vorsitzender Thomas Kilsbach
Lindenstraße 14
35321 Laubach
Telefax: 06405 500004
E-Mail: thomas.kilsbach@t-online.de

 

MTV 1846 C.R. Gießen
Herzsport, Rehasport, Sport in der Krebsnachsorge

Ansprechpartner: Mario Bröder
Geschäftsstelle:
Heegstrauchweg 3
35394 Gießen
Telefon: 0641 74991
E-Mail: info@mtv-giessen.de

 

Sportkreis Gießen
Vorsitzender Prof. Dr. Heinz Zielinski

Geschäftsstelle:
Südanlage 4
35390 Gießen
Telefon: 0641 306 2029
E-Mail: sportkreis@giessen.de

 

RSV Lahn-Dill
Peter Bangel
Bodenroder Weg 7
35647 Waldsolms
Telefon: 06085 1893
E-Mail: Peter.Bangel@RSVLahnDill.de
Internet: http://verein.rsvlahndill.de/

Der Rollstuhl-Sportverein Lahn-Dill: Jeder kann kommen! Der RSV ist ein Sportverein wie jeder andere auch. Der einzige Unterschied liegt darin, dass die sportlichen Aktivitäten im Rollstuhl ausgeführt werden. Integration von Behinderten und Nichtbehinderten wird beim RSV groß geschrieben.

Jede/r kann im RSV die Sportart wählen, die ihm/ihr am meisten Spaß macht, gleich ob er sie im Sinne der REHA-Träger oder als freizeit- oder leistungsorientierten Sport - mit der Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen - betreiben will.

Folgende Sportarten werden zurzeit angeboten:

  • Rollstuhl-Breitensport
  • Allgemeiner Kinder- und Jugendsport
  • Rollstuhlbasketball für Fortgeschrittene
  • Rollstuhlbasketball für Anfänger
  • Rollstuhl-Biken
  • Schwimmen

 

Club 68 Verein für Behinderte und ihre Freunde e. V.
Gießen und Umgebung

Ansprechpartner: Heinrich Hainmüller
Weidenstr. 60
35418 Buseck
Telefon: 06408 1500

 

Menü in der Dunkelheit
Jhiring's
Ludwigstraße 10
35390 Gießen
Internet: www.darkdinner-giessen.de

Anmeldung:
Achim Kraft
Telefon: 06403 64830
Mobil: 0171 2724913
E-Mail: info@darkdinner-giessen.de

Ein Dinner im Dunkeln ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis. Es kann auch durchaus lehrreich sein. Wie sich blinde Menschen auf dem Teller, im Restaurant und im Alltag zurechtfinden können, erfahren die Teilnehmer zwischen Aperitif und Dessert.

[ Schlagworte ]


Gießen für Behinderte - Behindert in Gießen - Informationen für Menschen jeden Alters mit Behinderung, von Behinderungen Bedrohte und ihre Angehörigen:
Angehörige, Arbeit, Arbeiterwohlfahrt, Arbeitsassistenz, Arbeitsplatz, Arbeitstherapie, Arbeitsunfall, Ausbildung, Autismus, Barrierefrei, Behindert, Behindertenbeauftragte, Behindertenseelsorge, Behindertensport, Behinderung, Beratungsangebot, Berufsförderung, Berufsvorbereitung, Betreuer, Betreutes Wohnen, Betreuung, Bewegungsfähigkeit, Bewegungsmangel, Blind, Blindengeld, Chronische Krankheit, Dialysepatient, Eingliederungshilfe, Engagement, Erfahrungsaustausch, Erwerbsminderung, Erziehungsberatung, Essen auf Rädern, Fahrdienst, Familie, Familienfreizeiten, Familienunterstützung, Förderbedarf, Fördern, Förderschulen, Förderung, Fortbildung, Frauenbeauftragte, Freizeiten, Freizeitgestaltung, Frühfördersystem, Gebärdensprachdolmetscher, Gehbehinderung, Gehhilfe, Gehörlos, Gehörlosensport, Gießen, Grundsicherung, Hausnotruf, Hilfen, Hilflos, Hilfsmittel, Hören, Integration, Integrationsfachdienst, Integrationsplätze, Interessensvertretung, Jugendheim, Jugendlich, Jugendtreff, Kinder, Kindergarten, Kindergeld, Kinderkrankengeld, Kommunikation, Koordinierungsstelle, Körperbehindert, Kurzzeitpflege, Lebenshilfe, Leistungen, Leistungsfähigkeit, Lernbehinderung, Lernen, Lernhilfe, Maßnahmen, Mehrfachbehinderung, Mobilität, Multiple Sklerose, Nachteilsausgleich, Parkerleichterung, Patientenverfügung, Pflegebedürftigkeit, Pflegedienst, Pflegegeld, Pflegehilfsmittel, Pflegekräfte, Praktisch Bildbare, Psychische Erkrankung, Reha, Rehabilitation, Rollstuhl, Rundfunkgebührenbefreiung, Schule, Schüler, Schülerwohnheim, Schwerbehindertenausweis, Schwerbehinderung, Schwerhörigenbund, Sehbehindert, Selbsthilfegruppen, Sonderpädagogische Förderung, Sozialberatung, Sozialgesetzbuch, Sozialhilfe, Sozialtariftelefon, Spastisch Gelähmte, Sport, Sprachbehinderung, Sprachheilschule, Sprechen, Stotterer, Student, Studentenwerk, Studienassistenz, Studium, Stumm, Tagesförderstätten, Tagespflege, Tagesstätten, Taub, Taubstumm, Technische Hilfsmittel, Therapeutisches Reiten, Therapie, Transplantiert, Umbaumaßnahmen, Universität, Unterstützungsleistung, Verhinderungspflege, Versorgung, Versorgungsamt, Vorsorgevollmacht, Werkstätten, Wohlfahrtsverband, Wohnheimplätze, Wohnungsberechtigungsbescheinigung, Wohnungsförderung ...